13. Januar 2016

Teams von HARTING und Gauselmann krönen Fußballturnier um den Azubi-Cup

Das Objekt der Begierde in der Mitte: Die Teams von HARTING und Gauselmann fighten am Samstag um den HARTING Azubi-Cup.

Finale am Wochenende beim FreewayCup / Melitta gewinnt Fairness-Pokal

Die Mannschaften schenkten sich nichts: Kein Ball wurde verloren gegeben, kein Zweikampf gescheut. Zudem sahen die Zuschauer Traumpässe und einen offensiven Schlagabtausch bis zur letzten Spielminute. Der HARTING Azubi-Cup in der Rundturnhalle in Espelkamp bot Spannung und Dramatik pur. Am Ende krönten die Teams von HARTING und von Gauselmann als Finalisten dieses Fußballturnier. Das Finale wird nun als Einlagespiel am kommenden Samstag (16. Januar 2016) im Rahmen des FreewayCups ausgetragen. Beide Mannschaften sind heiß auf den Pokal.

„Der HARTING Azubi-Cup in diesem Rahmen war eine gelungene Premiere. Ich freue mich über die starke Resonanz der anderen Ausbildungsbetriebe an unserem Event“, sagte Nico Gottlieb, Abteilungsleiter zentrale Ausbildung bei HARTING. „Das Turnier ist eine gute Gelegenheit, um den Teambuilding-Gedanken unter den jungen Leute zu stärken“, ergänzt Jacqueline Heinemeyer, Ausbilderin bei HARTING. Der Azubi-Cup wurde initiiert, um Jugendliche in der Region auf eine Ausbildung bei HARTING aufmerksam zu machen.

In der Gruppe A spielten die Mannschaften von HARTING, Mittwald CM Service, Gauselmann und der Volksbank Lübbecker Land. In der Gruppe B trafen die Teams von Kolbus, IMA Klessmann, ZF Lemförder und Melitta aufeinander. ZF Lemförder wurde Vierter, während IMA Klessmann den dritten Platz belegte. Zudem gewannen die Azubis von Melitta den Fairness-Pokal.

Für HARTING traten Sascha Penner, Jan Eimertenbrink, Elias Epp, Marcel Löwen, Nicklas Sudermann, Robin Seidel, Kevin Kahler, Dennis Teichrib, Meik Stabel, Marcel Szramowski und Jan Walde an. Die Mannschaft wurde von Jacqueline Heinemeyer gecoacht.

„Die Teams haben alles gegeben. Wir haben tolle Buden gesehen. Klasse, dass nun der Sieger des HARTING Azubi-Cups vor erwarteten 3.000 Zuschauern beim FreewayCup ermittelt wird. Ich freue mich auf ein faires Spiel, und möge die glücklichere Mannschaft gewinnen“, sagt Detlef Sieverdingbeck, Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation bei HARTING. „Da wird richtig Stimmung in der Hütte sein“, so Sieverdingbeck weiter, der beim Azubi-Cup auch als Turniersprecher fungierte.