17. November 2016

HARTING Auszubildende gehören zu den Besten

Auszeichnung durch die WAGO Stiftung: Die acht HARTING Azubis wurden von Ausbildungsleiter Nico Gottlieb und den Ausbildern Bianca Rüter, Jacob Knierim und Hans-Georg Penning begleitet.

HARTING Auszubildende gehören zu den Besten sowohl in der Region als auch im Land Nordrhein-Westfalen. Das unterstreichen zwei Auszeichnungen durch die WAGO Stiftung und durch die Industrie- und Handelskammern des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die WAGO Stiftung zeichnete nun 33 Auszubildende aus, die ihre Prüfungen mit sehr guten und guten Leistungen abgeschlossen haben. Darunter waren acht HARTING Auszubildende. Geehrt wurden bei WAGO in Minden Erich Dombrowski (Elektroniker für Geräte und Systeme), Matthias Penner (Elektroniker für Geräte und Systeme), Bastian Tiemann (Elektroniker für Geräte und Systeme), Mario Epp (Mechatroniker) und Benedikt Schwarz (Maschinen- und Anlagenführer). Ebenfalls ausgezeichnet wurden Simon Dick (Werkzeugmechaniker), Daniel Nachtigall (Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik) und Svenja Wischmeier (Industriekauffrau).

Große Ehrung auch für die HARTING Azubis Rudi Gutjar und Tobias Bastian Waldt. Sie hatten bei der Sommer-Abschlussprüfung hervorragende Ergebnisse erzielt. Nun fand vor wenigen Tagen in der Tonhalle Düsseldorf die Landesbestenehrung der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen statt. Erstmalig konnten sich gleich zwei Azubis von HARTING qualifizieren.

Waldt und Gutjar, die zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung ausgebildet werden, wurden von Ausbilderin Jacqueline Heinemeyer in die Landeshauptstadt begleitet. Begrüßt wurden alle Landesbesten von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Prof. Dr. Ulrich Lehner, Präsident der IHK Düsseldorf. Waldt und Gutjar waren in Minden nicht mit dabei, da WAGO keine Fachinformatiker auszeichnet.

Insgesamt haben im Sommer 20 Auszubildende in sieben verschiedenen Berufsbildern ihre Abschlussprüfung bei HARTING erfolgreich absolviert. Dabei lag das durchschnittliche Prüfungsergebnis bei 1,9. Im Rahmen der Kammer-Bestenehrung wurden bereits vier HARTING Auszubildende für ihre sehr guten Abschlüsse geehrt. Allen Nachwuchskräften konnte ein Übernahmeangebot unterbreitet werden.

„Diese Anerkennungen zeigen, dass wir bei HARTING die relevanten Inhalte in Theorie und Praxis bestens vermitteln“, sagt Ausbildungsleiter Nico Gottlieb. Und Frau Heinemeyer ergänzt: „Wir bieten in unserem Ausbildungszentrum NAZHA optimale Möglichkeiten für diese hervorragenden Leistungen. Die Auszeichnung ist Ansporn für alle anderen Azubis, aber auch ein Anreiz für potenzielle Bewerber um einen Ausbildungsplatz bei HARTING.“