28. März 2017

Bei der 2. Biennale ehrt HARTING die Top-Lieferanten des Jahres

Vor der Unternehmenszentrale stellten sich die Preisträger und Mitarbeitende von HARTING zum Gruppenfoto auf.

„Qualität ist unser oberster Wert und dafür brauchen wir Sie als unsere Premium-Partner.“ Das sagte Maresa Harting-Hertz, Vorstand Finanzen und Einkauf der HARTING Technologiegruppe, anlässlich der 2. Biennale „Ausgezeichneter Lieferant“ des Unternehmens. Neun Zulieferer aller wichtigen Materialfelder wurden für Termintreue, stets fehlerlose Produkte auf höchstem Niveau und absolute Verlässlichkeit ausgezeichnet.

Thomas Bake, General Manager Global Purchasing, dankte den Repräsentanten der Unternehmen für ihr Engagement, die Treue zu HARTING und die rundum perfekte Lieferstatistik: „Wir können uns immer auf Sie verlassen“. Zwei Lieferanten erhielten die Würdigung bereits zum zweiten Mal. Bei der Übergabe der Urkunden wurden die besonderen Leistungen der Preisträger hervorgehoben.

Als willkommene Information gab es vor der Ehrung einen ausführlichen Rundgang im Werk 2 der Technologiegruppe im Industriegebiet Nord. Der so genannte „Digital-Walk“ gab den Gästen ausführliche Einblicke in die Ausrichtung der Produktionsprozesse auf die Digitalisierung und die dadurch erzielten Zeit- und Performance-Vorteile. Vorgestellt wurde auch das System „Vendor Management Inventory“ (VMI), mit dem die Lieferanten künftig direkten Zugang auf den Lagerbestand und die Nachfragesituation bei HARTING haben und eigenständig entsprechende Lieferungen veranlassen können. „Ich bin begeistert“, lobte einer der ausgezeichneten Lieferanten die Einführung des VMI-Systems.

Maresa Harting-Hertz forderte abschließend alle Lieferanten im Hinblick auf die 3. Biennale auf, auch in Zukunft Top-Lieferungen an HARTING zu gewährleisten und die bewährte partnerschaftliche Beziehung auszubauen.