03. Juli 2017

Auf dem roten Teppich an den Schreibtisch

Dietmar Harting (Mitte) wurde zu seinem besonderen Dienstjubiläum auf dem Firmengelände überrascht, seine Frau Margrit (2. v.l.) und seine Kinder Maresa (l.) und Philip (r.) freuten sich mit ihm.

Das war ein perfekter und gelungener Coup: Zu seinem „goldenen“ Dienstjubiläum bei der HARTING Technologiegruppe hatten Mitarbeitende am Morgen ihrem verblüfften Seniorchef auf dem Weg vom Parkplatz in sein Büro einen roten Teppich ausgerollt und begrüßten ihn mit einem großen Banner. Darüber hinaus gab es viele Glückwünsche und originelle Überraschungen für Dietmar Harting, der vor 50 Jahren seinen ersten Arbeitstag in dem Familienunternehmen hatte.

Eigens zu diesem Tag wurde ein Revival der besonderen Art arrangiert. Zu einem Gruppenfoto versammelten sich jene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die exakt vor 25 Jahren ihrem Chef zu seinem damaligen Silber-Jubiläum gratuliert und für eine Aufnahme Spalier gestanden hatten. Das war 1992 – und HARTING erzielte mit rund 1.800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 220 Mio. DM.

Viele der damaligen Beschäftigten haben dem Unternehmen seitdem die Treue gehalten und freuten sich, Dietmar Harting abermals für ein überaus erfolgreiches Vierteljahrhundert als Unternehmer beglückwünschen zu können. Zu den Gratulanten zählten auch alle Vorstandsmitglieder sowie Geschäftsführer, verantwortliche Manager und Führungskräfte aus allen Abteilungen und Tochtergesellschaften.

Kreativität bewiesen auch die Macher der Unternehmenszeitung PEOPLE, die eine Sonderausgabe mit den Highlights auf „50 Jahren Unternehmer Dietmar Harting“ erstellt hatten und dem sichtlich bewegten „Mann des Tages“ überreichten. Und ein musikalisches Geschenk machten Jagdhornbläser dem leidenschaftlichen Naturfreund und Jäger.

So prägte den Vormittag an der Unternehmenszentrale ein „Blick zurück“ auf den Weg eines bedeutenden Unternehmens und seine bewundernswerte Leistung und ein zuversichtlicher Blick nach vorn im 72. Jahr der innovativen Technologiegruppe.