28. Oktober 2013

Standard „LC“ LWL Steckverbinder nun auch für den modularen Einsatz

Han-Modular® LC Modul

Für den stetig wachsenden Markt der optischen Datenübertragung hat HARTING ein neues Steckverbinder-Modul für die Han-Modular® Baureihe entwickelt, das die Verwendung handelsüblicher „LC“ Lichtwellenleiter-Steckverbinder erlaubt.

LC-Steckverbinder für GI- und Singlemode-Lichtwellenleiter haben sich seit Jahren als Standard für Telekommunikation und Gebäudeverkabelung bewährt. Häufig ergeben sich dabei Erfordernisse, die zum Erreichen einer höheren Schutzart eine aufwändige Kapselung erforderlich machen. Daneben werden nicht selten mehrere Einzelsteckverbinder auf Patchfeldern zusammengeführt.

Beide Aspekte lassen sich bei Verwendung des Han-Modular® Systems auf elegante Weise lösen. Dabei werden bis zu 6 LC-Kontakte in ein Steckverbindermodul integriert. Insgesamt können so bis zu 36 optische LWL Kontakte in einem Industriesteckverbinder mit der Schutzart IP65 untergebracht werden.

Die einfache Handhabung, wie auch die Möglichkeit zusätzlich elektrische Kontakte integrieren zu können, minimieren Service- und Wartungszeiten und erhöhen die Verfügbarkeit des Gesamtsystems.

Verfügbare Downloads:

Datenblatt Han-Modular® LC Modul

PDF

262 K download